Dienstag, 3. April 2012

Der Reindling!

Hallo ihr Lieben!

Wie versprochen kommt vor Ostern noch das Reindlingrezept. Mhhhh ich freue mich immer auf Ostern, da schmeckt er am besten. Der Name kommt weil er früher in einer Rein gemacht wurde. Heute macht man ihn in der Gugelhupfform die man am besten von seiner Oma vererbt bekommt ( die alten Formen sind die besten). Auch das Rezept sollte man sich von Oma´s absehen, was aber nicht so leicht ist, denn die backen nach Gefühl (ein bisschen von dem ein wenig von diesem ). Haha ich hab meiner Oma zugesehen und  alles genau abgemessen. Dadurch hab ich ein überliefertes Germgugelhupfrezept.


Das Rezept:
1 kg. Mehl ( glatt)
1 Packung Germ ( frisch)
Zitronenschale
3 Esslöffel Zucker
1/4 l Milch für die Gärprobe

3/ 8 l Milch
1- 2 Esslöffel Rum
1 Ei
Vanillezucker
70 g Butter

Für die Fülle:
Zucker
Zimt und Rosinen

Ich gebe das Mehl in die Schüssel mache eine Mulde und bröckle den Germ hinein, gebe den Zucker dazu und gieße die lauwarme Milch darüber. Vermische es mit der Gabel zu einer flüssigen Masse und bedecke es ganz leicht mit Mehl. Wenn es Risse bekommt gebe ich die weiteren Zutaten dazu und mische es grob durch. Danach verwende ich den Mixer mit den Knethaken. Ganz zum Schluss rühre ich die zerlassene Butter drunter. Der Teig sollte keine Klumpen mehr haben und schön Seidig sein. Zudecken und einfach gehen lassen. ( doppelte Menge 0, 5 Stunden) Danach den Teig auf einer mit Mehl besstaubten Fläche ausrollen und mit Zucker, Zimt und Rosinen bestreuen. Zusammenrollen und in die Kuchenform oder Reindlingform geben.
Nochmal gehen lassen und bei 180° C für 45- 60 Minuten ins Backrohr. ( Ober - unterhitze).

Wünsche gutes gelingen und Mahlzeit. Ach ja und die Oma sagt immer " keine Angst vorm Germteig"

liebe Grüße Kathi

Kommentare:

  1. mhmmm und mammpf...sauguter Reindling! Danke für's backen (Großschlumpf hat ihn brav aufgegessen, im Auto)! Bedeutet das "offizielle" Rezept jetzt, dass wir in künftig selber backen müssen? ;-) Vielen Dank für den schönen Tag!

    AntwortenLöschen
  2. Ach ja...schönen Gruß ans rote (räusper) Zwiebelei! Und natürlich ein dickes Bussi an deinen LM. Bussi

    AntwortenLöschen